Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Schon in jungen Jahren zeigte Stefanie Kastell Interesse für die schönen Künste.

Durch die Teilnahme an Kursen und Seminaren bei verschiedenen Künstlern und Weiterbildung in den verschiedenen Techniken der Malerei, wie Aquarell, Kreide, Acryl, Öl und Mischtechniken, konnte sie ihr Können vertiefen.

Ihr Sinn für die Inszenierung von Kulissen führten Stefanie Kastell letztendlich dahin, ihre künstlerischen Fähigkeiten auszubauen. Experimente mit verschiedenen Techniken führten zu plastischen Motiven und zur Gestaltung von körpergroßen Plastiken aus einem weiterentwickelten Zementgemisch. Die Plastiken von Stefanie Kastell drücken Gefühl, Leidenschaft und Verletzlichkeit aus und sind in der Tat beseelte Wesen. Ihr Lieblingsthema „Mensch“ zeigt sich in ihren farbenfrohen Bildern und Plastiken und lässt einen versuchen, die Welt hinter der nach außen getragenen Emotion zu erkennen.

Stefanie Kastell hatte bereits zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, sowie Gastauftritte im Bayerischen Fernsehen und SWR.

Der Fotograf Peter Meurer hat 35 Nahaufnahmen von Jazzmusikern im Haferkasten-Keller und im Hotel Würth zu einer besonderen Schau zusammengestellt. Mit seiner Kamera hält er den Blick „…direkt in die Seele“ fest. Der Titel verspricht Tiefe und hält sein Versprechen.

Vor allem in den Umbaupausen und vor dem Musikstart nutzten Festival-Besucher den Besuch im Haferkasten-Keller. Kurze Texte an den Bildern geben Erläuterung.
Wer mehr zur Arbeit Meurers erfahren will, kann die Schau kostenfrei besuchen. Sie ist täglich bis 21. Juli von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Rundgang beginnt im Erdgeschoss des Hotels Würth.

Vernissage zu „Look. Listen. Vom Auge ins Ohr. Jazzplakate von Ine Ilg“ In der Ausstellung, die im Rahmen von Bingen swingt 2017 stattfindet, präsentiert die Grafikerin Ine Ilg, die auch für die Neukonzeption des Logos und des Corporate Designs von Bingen swingt zuständig ist, einen Ausschnitt ihres kreativen Schaffens. Jazz- und Grafikfans und solche, die es noch werden wollen, kommen hier also auf Ihre Kosten.

Haferkastenkeller, Freidhof 9,55411 Bingen
Einführung: Herr Oberbürgermeister Thomas Feser & Prof. em. Olaf Leu
Für ein kleines Catering wurde gesorgt